Széchenyi-platz

Ist der imposante Hauptplatz der Stadt und Mittelpunkt des Lebens und der Veranstaltungen der Stadt. Im Sommer gibt es hier ein unterhaltsames Wasserspiel.

ESTERHÁZY-PALAST (Király-Straße 17): Am Balkon über dem Tor sehen wir das Monogramm [C(omes) G(abriel) E(sterházy)] und das Wappen des Bauherrn. Gegenwärtig ist das Gebäude der Sitz des Kunst- und Historischen Museums „Flóris Rómer“.

HAUS MIT DEM EISERNEN STOCK (Széchenyi-Platz 4): Der Überlieferung nach erhielt das Haus seinen Namen nach dem unter seinem Eckbalkon stehenden Ladenschild, dem Holzstamm, in den alle durch Győr wandernden Handwerksburschen jeweils einen Nagel schlugen.

DAS APÁTÚR-HAUS (Széchenyi-Platz 5): Das Haus ließ der Erzabt von Pannonhalma 1741-1742 erbauen. Der prachtvolle Barockpalast beherbergt die Ausstellung zur Stadtgeschichte.

ALTES RATHAUS (heutiges Archiv, Rákóczi-Straße 1): Vom schmiedeeisernen Balkon des Hauses sprach 1848 Lajos Kossuth zu den Győrern.

MARIENSÄULE: Das Denkmal ließ Lipót Kollonich1686 zum Gedenken an die Zurückeroberung Budas von den Türken errichten.

GEBÄUDEKOMPLEX DER BENEDIKTINER: Die Benediktinerkirche zum Heiligen Ignatius von Loyola, das Ordenshaus und das Gymnasialgebäude errichteten die Jesuiten im 17. Jh. Das barock verzierte, auch heute noch in seiner ursprünglichen Funktion existierende Apothekenmuseum birgt eine Győrer Erfindung, die Magennähmaschine.

DENKMAL VON ÁNYOS JEDLIK UND GERGELY CZUCZOR: Der Erfinder und Physiker Jedlik und der Literar Czuczor waren hervorragende Lehrer des Gymnasiums.

Galerie

Adresse

Folgen & teilen

FACEBOOK

KONTAKT

Oxygen Icon Box

9021 Győr, Baross Gábor út 21.

Oxygen Icon Box

+36 96 311 771

Oxygen Icon Box

gyor@tourinform.hu

map-markerphoneenvelope