Városház Platz – Rathaus

RATHAUS: Das als Symbol der Stadt geltende eklektische Gebäude wurde im Jahr 1900 eingeweiht. Auf seiner Fassade befindet sich das von Maria Theresia verliehene Stadtwappen. Aus seinem 59 Meter hohen Turm erklingt zu jeder vollen Stunde ein Volkslied der Kleinen Tiefebene.

SPRINGBRUNNEN: Ist das Symbol der drei Flüsse Győrs, der Mosoner Donau, der Raab und der Rábca, die sich hier in der Stadt der Flüsse treffen. Der Brunnen spielt mehrmals täglich Musik, die abendliche phantastische Beleuchtung ist eine Augenweide.

BAROSS-STRASSE: Am Anfang der immer belebten Fußgängerstraße begrüßt den Besucher die Statue des einstigen Verkehrsministers. Ein paar Schritte weiter erinnert eine Reihe roter Ziegeln an das ehemalige Weißenburger Tor, mit dessen Sprengung im Jahr 1598 die Zurückeroberung der Stadt von der vierjährigen türkischen Herrschaft begann. Auf der gegenüberliegenden Seite erinnert eine Tafel an den ikonischen Feuerturm (1792-1894), nach dessen Muster der Rathausturm errichtet wurde. In der Mitte der Straße erinnert die von den Einheimischen „Bootsmann” genannte Statue an das letzte verheerende Hochwasser (1954).

Interessantes: An der Sanierung der Fußgängerstraße 1997 beteiligten sich viele örtliche Firmen und Privatpersonen. Für die materielle Unterstützung erhielten sie jeweils eine Bank als symbolisches Geschenk. Auch ein Blick auf die auf den Bänken angebrachten Namensschilder lohnt sich.

Galerie

Adresse

Folgen & teilen

FACEBOOK

KONTAKT

Oxygen Icon Box

9021 Győr, Baross Gábor út 21.

Oxygen Icon Box

+36 96 311 771

Oxygen Icon Box

gyor@tourinform.hu

map-markerphoneenvelope